P

DC OffSite – Zum Wohl. Die Pfalz …, Weinforum WissensDurst Ana-Maria Basic

 

Entlang des ersten deutschen Rebenlehrpfads in Schweigen-Rechtenbach stellt sich das Gebäudeensemble des Weinforums inmitten des Rebenmeers am Sonnenberg mit Blick in die Rheinebene auf. Es ist fußläufig vom Deutschen Weintor, dem einzigartigen pfälzischen Merkmal und zugleich Beginn der Deutschen Weinstraße, erreichbar.

Die Geschichte des Weinanbaus und des Handwerks wird an über 20 Stationen am Sonnenberg dargestellt. Die Grundidee zum Weinforum „Wissens.Durst“ soll an der kulturellen Schnittstelle zwischen Deutschland und Frankreich zur Absatzförderung für lokale Keltereien anhand einer Neukombination zwischen Öko-Tourismus und Wissensgewinn auf Bildungsniveau führen. Es stellt eine Ergänzung zu den Bildungs- bzw. Fortbildungsmöglichkeiten sowie einen Ort des Austauschs und der Freundschaften dar. Pfälzer und Gäste sollen nicht nur von der Reiselust beim Aufstieg in den Weinberg beseelt werden, sondern auch von der Möglichkeit Neues im Weinforum kennenzulernen. Für die regionalen und internationalen Weininteressierten gibt es die Möglichkeit, neben Verkostungen von prämierten Weinen, an Seminaren und Fortbildungen im Bereich Weinwissen mit Zertifikatserhalt teilzunehmen.

Die großzügige Landschaftstreppe gibt der Stätte seine Aufenthaltsqualität. Sie betont den Ausblick über die Rheinebene bis nach Frankreich und wird zu einem Ort der Ruhe und Stärkung. Das Bild der zunächst geschlossen wirkenden Baukörper kann sich durch die elektrisch betriebenen vertikalen Fassaden-Lamellen aus Lärchenholz umkehren. Das Raster der Lamellen setzt die Achsabstände der Reben fort. Das Wechselspiel zwischen Architektur und Landschaft wird durch die Lamellen und der Pfosten-Riegel-Fassade verstärkt. Innerhalb der Gebäude eröffnet sich durch die zweistöckigen Lufträume der Blick auf die sichtbaren Dachtragwerke in Holzfachwerkbauweise. Sie tragen die aus der Mittelachse versetzten Firste. Die Walmdächer werden durch die asymmetrische Form mit einer Doppelstehfalzdeckung ausgestattet.

Lageplan
Konzept und Innenraumperspektive
Konzept und UG Grundriss
Situation im Weinberg
Höhenversprung der Eintritts-Plateaus
Fassadenschnitt und Details
Modell M 1:500
Modell M 1:200 - der Weinberg
Modell M 1:200 - Ankunftsbereiche von Nord und Süd
Kontakt
Ana-Maria Basic @basic4293
Betreut durch
Einstelldatum
Professuren/Lehrgebiet
Typologie
Land
Deutschland
Stadt
Schweigen-Rechtenbach