R

KIT Materialbibliothek, Umbau und Neuausrichtung

Die Materialbibliothek, mit ihrer umfangreichen digitalen und physischen Sammlung an Materialmustern, dient nicht nur der Vertiefung und Veranschaulichung der Vorlesungsreihe Materialkunde im Bachelorstudiengang, sondern leistet den Studierenden zudem wertvolle Hilfe für die Bearbeitung von Übungsaufgaben sowie im Entwurfsprozess.

Neben der Präsentation gängiger Baumaterialien wird der Fokus zukünftig auf die Themenschwerpunkte „Lokale Baumaterialien“ (aus lokaler Verfügbarkeit, Produktion und Veredelung), „Recycelte Baumaterialien“ (wiederverwendet oder wiederverwertet aus anthropogenen Lagern), „Sortenreine Baumaterialien“ (in geschlossenen Kreisläufen zu führen) und „Gewachsene Baumaterialien“ (alternative biotische Rohstoffe aus Kultivierung oder natürlichen Vorkommnissen) gelegt. Durch diese Themenschwerpunkte zu wichtigen Fragen des 21. Jahrhunderts wird die KIT Materialbibliothek zum internationalen Anlaufpunkt für gezielte Forschung und Lehre.

Die Materialbibliothek soll als Gefäß der Wissensaufbewahrung und Wissensvermittlung bezüglich innovativer Baumaterialien für die Gegenwart und die Zukunft fungieren, um die neue Generation visionärer und interessierter junger Menschen auszubilden, die in der Lage sind transdisziplinär und wissenschaftlich zu denken und nachhaltig zu handeln.

Derzeit werden die Räumlichkeiten renoviert. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Einblick in den aktuellen Stand und das angestrebte Endresultat.

Die neue digitale Datenbank befindet sich derzeit im Aufbau. Gemeinsam mit weiteren Partnern werden umfangreiche Datenblättern zu den gängigen Baumaterialien und den oben genannten Schwerpunkten erstellt. Zukünftig wird die Materialbibliothek über eine eigene Webseite verfügen, die frei zugänglich ist und auf der alle Materialdatenblätter aufgerufen werden können.

Die digitale Datenbank wird auch innerhalb der Materialbibliothek über mehrere Reader-Stationen zugänglich sein – sodass die Materialdatenblätter auch während der Recherche vor Ort direkt abgerufen werden können.

Rendering Entwurf
Kontakt
Betreut durch
Einstelldatum
Professuren/Lehrgebiet
Typologie
,
Land
Deutschland
Stadt
Karlsruhe