P

Doppelmaster, Bauen und Planen im Internationalen Kontext

Das deutsch-französische Doppelmasterprogramm in Architektur wird gemeinsam von der Ecole Nationale Supérieure de l’Architecture de Strasbourg ENSAS   und der Fakultät für Architektur des Karlsruher Institutes für Technologie KITangeboten und hat Pilotcharakter für die Öffnung des Arbeitsmarktes im Zuge einer grenzüberschreitenden Planungspolitik. Diplomierte Architekten und Stadtplaner können sich als Fachleute in grenzüberschreitenden Fragen etablieren, wie auch in Bezug auf regionale und wirtschaftliche Fragen der Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung. In Straßburg und Karlsruhe erwerben sie die Kenntnisse und Methoden zum Umgang mit unterschiedlichen räumlichen Maßstäben – von der Region zur Stadt und vom Stadtquartier zum Gebäude. Die Region Oberrhein dient insofern als Versuchsfeld für die Studierenden. Das Studienprogramm garantiert zugleich eine Übertragbarkeit des erlernten Wissens und der angeeigneten Kompetenzen auf andere Regionen Europas.

Das Doppelmasterprogramm in Architektur wird gefördert von der Deutsch-Französischen Hochschule in Saarbrücken DFH  .

Kontakt
Titel der Lehrveranstaltung:
Doppelmaster KIT-ENSAS
Lehrformat:
Projekt- / Seminarwoche
Betreut durch
Prof. Henri BavaProfessur Landschaftsarchitektur Arturo Romero CarniceroWissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Landschaftsarchitektur
Einstelldatum
Professuren/Lehrgebiet